Klicke oben auf eine Rubrik, und du erfährst viel mehr. 


Zum nächste Sommeranlass treffen wir uns am

09. Juli 2022 in Kloten.

 

Rechts findet ihr die Einladung mit dem Anmeldeformular

Download
Anmeldeformular
Einl - Anmelde Formular Sommeranlass 202
Microsoft Excel Tabelle 2.0 MB


Die nächste Eidg. Turnveteranen-Tagung findet am

4. September 2022 in Hergiswil statt

 

Download
Einladung
Einladung ETVV Tagung Hergiswil.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.5 KB
Download
Anmeldeformular
Anmeldeformular Hergiswil PC.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 177.1 KB


Unsere 72. Mitgliederversammlung in Buchs/ZH

 

Erfreulich viele Teilnehmende und hoher Besuch aus Zürich

 

OK und Vorstand beschäftigte im Vorfeld insbesondere auch die Frage, wie gross denn das Interesse nach drei langen Corona-Jahren überhaupt sei. Nun – bereits die eingehenden Anmeldungen wirkten wie ein Beruhigungsmittel und letztlich durften wir uns am 2. April über den Besuch von 152 Stimmberechtigten, 9 Neumitgliedern und 11 Gästen freuen, also über total 172 Anwesende. Speziell begrüssen durften wir u.a. Regierungsrat Mario Fehr, Gemeindepräsident Pascal Schmid, Kurt Egloff, ZP ETVV, Silvia Küng-Bäbler, Präsidentin Turnveteraninnen ZTV, Heinz Zollinger, Präsident Zürcher Turnveteranen sowie Ueli Frauenfelder und Reini Wagner von der ETVV Gruppe Winterthur.

 

Musikalischer Auftakt

Bereits vor Beginn der Versammlung sorgte der Musikverein Buchs unter Leitung von Julia Bildstein für Stimmung und die Festwirtschaft dafür, dass Hunger und Durst nicht die Oberhand gewannen. Dann nahmen wir die 14 Punkte umfassende Traktandenliste mit den Begrüssungen durch den ETVV G+L- und durch den OK-Präsidenten in Angriff.

 

Gemeindepräsident Pascal Schmid drückte seine Freude aus über unseren Besuch in Buchs und informierte, dass die Gemeinde die Kosten für die Mitwirkung des Musikvereins übernehme, wobei nicht unerwähnt bleiben soll, wie ideal sich die Pemo-Arena für die Durchführung unserer Mitgliederversammlung eignet. Aurel Wolf, Präsident TV Buchs, stellte dann seinen Verein kurz vor, der aktuell 83 Mitglieder zählt. Das Durchschnittsalter sei erstaunlich tief und er freue sich, dass er mit seinen jungen Jahren bereits zur «älteren» Garde in der Aktivriege gehöre. Na ja - «weisch na?».

 

Ehrung der verstorbenen Kameraden

Dieses Traktandum ist jeweils das wohl emotionalste an unseren Versammlungen: «Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung». Da wir von den 2019 und 2020 verstorbenen 14 Kameraden nur schriftlich hatten Abschied nehmen können, wurde zuerst von ihnen gedacht, bevor an die acht Kameraden erinnert wurde, die uns 2021 verlassen haben. Mit einem passenden Choral bereicherte der Musikverein Buchs diesen Moment des Abschieds sehr stimmungsvoll.

 

Blick zurück

Ein bisschen mehr als auch schon, aber noch lange nicht genug – unter diesem Motto stand der Jahresrückblick des Präsidenten mit der Auflistung der Corona bedingt abgesagten Anlässe. «Mit dem Sommeranlass in Höngg, dem Ausflug ins Kemmeriboden-Bad und dem fröhlichen Chlaushöck in Regensdorf hat uns aber Hansruedi Wacker einige gelungene und gut besuchte Anlässe geschenkt.» Auch im Jahresbericht von Chorobmann Hansueli Leemann spielte die Corona-Pandemie eine unerfreulich wichtige Rolle. Das ganze erste Halbjahr 2021 hätten keine Proben stattfinden können. Einmal mehr machte er darauf aufmerksam, dass der Chor aktive Sänger sucht.

 

Schwarze Zahlen, rote Zahlen

Die von Rolf Wild präsentierte Jahresrechnung 2021 weist einen Einnahmenüberschuss von rund 2'100 Franken aus und schliesst damit um rund 1'100 Franken besser ab als budgetiert. Dazu beigetragen hat unter anderem der Chor, der auf den Unterstützungsbeitrag von 1'000 Franken verzichtet hat. Bei der Präsentation des Budgets 2022 wechselte die Farbe der Zahlen, denn es rechnet bei Einnahmen von 9'900 und Ausgaben von 15'000 Franken mit einem Aufwandüberschuss von etwas über 5'000 Franken. Auch dafür gibt es natürlich Gründe, nämlich die Rückstellung von je CHF 2'000 für das Jubiläumsjahr 2025 bzw. die Anschaffung von Ehrenwein/Ehrengläsern. Trotz budgetiertem Mehraufwand bleibt der Jahresbeitrag unverändert bei 30 Franken, wovon je 5 Franken an die ETVV gehen bzw. zur Vergünstigung der Sonntagskarte der ETVV-Tagung verwendet werden müssen. Jahresrechnung 2021, Budget 2022 und Mitgliederbeitrag 2022 wurden von der Versammlung einstimmig genehmigt.

 

RR Mario Fehr – spannende Grussworte, überraschendes Geschenk

Bevor sich Regierungsrat und ZTV-Ehrenmitglied kurz nach der Pause auf den Weg an einen anderen Anlass machen musste, sorgte er mit seinen humorvollen Worten einmal mehr für manchen Lacher – nicht umsonst geniesst er in der Turnfamilie ein hohes Ansehen. Mit seiner Ankündigung, dass der Apéro offeriert sei, setzte er seinem glanzvollen Auftritt noch die Krone auf. Herzlichen Dank Mario!!! Vor und nach der Pause sorgte dann unser Chor mit Dirigent Ruedi Bolli für die musikalische Abrundung.

 

Danke fürs Vertrauen!

Mit der Wahl des Vorstandes und des Präsidenten für die Amtszeit MV 2022 bis MV 2024 ging es dann in den zweiten Versammlungsteil. Einstimmig und in globo wurden die bisherigen Walter Minder, Hans-Jürg Schori und Hansruedi Wacker sowie neu René (Böse) Bosshard - als Nachfolger für den ausscheidenden Rolf Wild - ebenso mit Applaus bestätigt bzw. gewählt wie Walter Minder als Präsident.

 

Erfreulicherweise konnten wir anschliessend 9 neue Mitglieder in die ETVV G+L aufnehmen und zwar: Roger Baumgartner, 1971, Buchs / Ueli Bolt, 1951, Egg / Hanspeter Gmür, 1945, Zch-Altstetten / Ruedi Knecht, 1948, Egg / Reto Schmid, 1970, Buchs / Johanna Spahn, 1964, Zch-Höngg / Hans-Jakob Sturzenegger, 1947, Dübendorf / Urs Wihler, 1970, Buchs / Bruno Wolf, 1960, Buchs. Herzlich willkommen!

 

Ehre wem Ehre gebührt

Mit 95 Jahren durfte Jules Schärer vom TV Dielsdorf die Blumen als Tagungsältester in Empfang nehmen. Anschliessend wurde den Jubilaren 2020 und 2021 namentlich gratuliert; ihren Ehrenwein und das Ehrenglas konnten sie nach der Versammlung in Empfang nehmen. Den Jubilaren 2022 wurden Wein und Glas wie gewohnt vor der Bühne überreicht. Anschliessend durften sich fünf Kameraden über das goldene ETVV-Treueabzeichen freuen, bevor das 2021 zurückgetretene Vorstandsmitglied Brigitte Distel und der an der diesjährigen MV ausgeschiedene Rolf Wild als Dankeschön ihren wohlverdienten Applaus inkl. Blumen bzw. Wein in Empfang nehmen konnten.

 

Es läuft wieder etwas

Vize-Präsident Hansruedi Wacker orientierte anschliessend über abgesagte, durchgeführte und geplante Anlässe. Die Highlights 2021 im Rückblick:

10. Juli: Sommeranlass Turnerhaus TV Höngg;

9. Oktober: Besuch Kemmeriboden-Bad als Ersatz für die abgesagte ETVV-Tagung;

4. Dezember: Chlaushöck im Restaurant Hardegg in Regensdorf, wie immer mit Peter Moll als Samichlaus und Heinz Zollinger als Musikus.

Ausblick 2022:

9. Juli: Sommeranlass im Turnerhaus TV Kloten;

4. September: ETVV-Tagung in Hergiswil, allenfalls mit Vorprogramm der ETVV G+L

3. Dezember: Chlaushöck in Regensdorf

 

Da keine Anträge von Mitgliedern eingegangen waren, ging es gleich zur abschliessenden Information durch OK-Präsi Wädi Meier. Dann informierte Kurt Egloff kurz über Wichtiges aus der ETVV, bevor die 72. Mitgliederversammlung nahtlos in den lässigen Apéro überging, bevor sie mit dem feinen Nachtessen inklusive Auftritt der Jugi Buchs kameradschaftlich ausklang.

 

 

Walter Minder

 

Für Fotos hier klicken


In der Rubrik Zentralvorstand ETVV Findet ihr den Bericht von der

 

7. Delegiertenversammlung ETVV in Lyss


Beachte die Rubrik Chor